Windows Server 2008 (R2) Datenträgerbereinigung

Der Windows Server 2008 (R2) ist zwar schon ein paar Tage älter, hin und wieder trifft man trotzdem noch auf ihn. Über die Jahre füllt sich die Systempartition mit Daten die nicht mehr unbedingt notwendig sind. Bei Desktop Windows Versionen hilft hier die Datenträgerbereinigung (cleanmgr.exe) weiter, bei Windows Server 2008 R2 findet sich diese leider nicht mehr an der gewohnten Stelle in den Laufwerkseigenschaften.

Grundsätzlich ließe sich dies durch die Installation des Features „Desktop Erfahrung“ („Desktop Experience“) beheben, dies erfordert allerdings einen Serverreboot, der nicht immer erwünscht ist.

Einfacher geht es allerdings so:
Bei Windows Server 2008 (und R2) sind die notwendigen Dateien (im Grunde nur die .exe) schon mitgeliefert, und zwar im winsxs Ordner:

Betriebssystem Architektur Dateiort
Windows Server 2008 R2 64-bit C:\Windows\winsxs\amd64_microsoft-windows-cleanmgr_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_none_c9392808773cd7da\cleanmgr.exe
Windows Server 2008 R2 64-bit C:\Windows\winsxs\amd64_microsoft-windows-cleanmgr.resources_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_en-us_b9cb6194b257cc63\cleanmgr.exe.mui
Windows Server 2008 64-bit C:\Windows\winsxs\amd64_microsoft-windows-cleanmgr.resources_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18000_en-us_b9f50b71510436f2\cleanmgr.exe.mui
Windows Server 2008 64-bit C:\Windows\winsxs\amd64_microsoft-windows-cleanmgr_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18000_none_c962d1e515e94269\cleanmgr.exe.mui
Windows Server 2008 32-bit C:\Windows\winsxs\x86_microsoft-windows-cleanmgr.resources_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18000_en-us_5dd66fed98a6c5bc\cleanmgr.exe.mui
Windows Server 2008 32-bit C:\Windows\winsxs\x86_microsoft-windows-cleanmgr_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18000_none_6d4436615d8bd133\cleanmgr.exe

Die Datei cleanmgr.exe gehört nach c:\windows\system32, die Datei cleanmgr.exe.mui nach c:\windows\system32\en-US. Auf anderssprachigen Installationen kommt die .mui Datei natürlich in den entsprechenden Ordner, bei Deutsch etwa c:\windows\system32\de-DE.

Danach lässt sich über einen Command Prompt „cleanmgr.exe“ problemlos aufrufen und verwenden.

(Original hier, ich habe das auf Deutsch übernommen, damit ich es wiederfinde 😉 )

One Response

  1. Chris sagt:

    Hi,

    danke für den Tipp! Beim deutschen Windows Server 2008R2 findet man die .mui Datei unter C:\Windows\winsxs\amd64_microsoft-windows-cleanmgr.resources_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_de-de_10da8b9bc379c09e – der Pfad weicht also leicht von der Englischen Variante ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.